NEWS zur Saison 2016:

 

Wir stecken noch in den Planungen fest.

Und da im moment in sachen IDM ungewiss ist ob wir mit der Ducati starten dürfen heißt es momentan leider nur abwarten.......

Wenn es was Neues gibt könnt Ihr das hier Verfolgen.

 

Das HMS-perforance Team

Willkommen auf unsere Homepage!

Schleizer Dreieck vom 30. Juli bis 2. August 2015

 

Auch wir das Team HMS-Performace starten am Schleizer Dreieck. Über eurer Kommen würden wir uns sehr freuen.

 

Schleiz zählt als die älteste Naturrennstrecke Deutschlands und eines der Highlights der Rennveranstaltungen. An dieser Rennstrecke können Sie hautnah die Rennen live miterleben, wie an keiner anderen Rennstrecke.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen das Team sehr gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Neuigkeiten:

Hallo liebe Fans, Motorsportbegeisterte und Sponsoren,

 

lange hat es keine News mehr gegeben. Doch hiermit möchten wir euch auf den neuesten Stand bringen.

 

Nach dem enttäuschenden Wochenende vom Rennauftakt, hat das Team alle Hebel in Bewegung gesetzt um die Ducati wieder schnell fit zubekommen. Allerdings hat dies doch ein bisschen mehr Zeit gekostet, somit konnten wir leider erst wieder in Zolder starten.

 

Auch an diesem Wochenende am Circuit Zolder haben wir an vielen Feinheiten noch gearbeitet. Da das Wetter im 1. Quali sehr unbeständig war, haben wir uns entschlossen nicht zu starten, so viele die meisten Teams, und haben auf das zweite Quali gehofft. Allerdings hat uns auch da das Wetter einen Strich durch die Rechnung gezogen, denn wie im Quli 1 war auch im Quali 2 leichter Niselregen spürbar vorhanden, somit auch zu trocken für Regenreifen. Der Fahrer hat zusammen mit dem Team entschlossen, so früh wie möglich aus der Boxengasse zu fahren um zumindest ein paar wertende Runden zu sammeln.

 

Am Renntag hatte sich das Wetter von seiner schöneren Seite gezeigt.

 

Rennen 1 SST: Platz 18

Rennen 2 SST: Platz 16

 

Fazit nach Zolder war, dass noch etwas an der Fahrwerksgeometrie gearbeitet werden muss.

 

Weitere Optimierungsarbeiten wurden durch das Team getätigt.

 

Nächstes Rennen fand am Nürburgring in der Eifel statt.

 

An diesem Rennwochenende hatten wir eine perfekte Lösung für die Fahrwerksgeometrie, allerdings ein kleines Hitzeproblem, zwecks der Witterung.

 

Am Renntag hatte Frank Häfner einen sehr guten Start und konnte seinen Gesamtwertungsrang vom Quali deutlich verbessern und landete auf Platz 23 und SST Platz 15.

Auch im Rennen 2 hatten wir ein Hitzeproblem zwecks der Außentemperaturen.

 

Rennen 1: SST Platz 15

Rennen 2: SST Platz 17

 

Da wir nach dem Rennen am Nürburgring uns entschieden haben, das Hitzeproblem der Ducati in den Griff zu bekommen, konnten wir am Hungaroring leider nicht teilnehmen.

 

 

 

 

Aktuell !!!

Wir sind zurück vom 1. Rennwochenende auf dem Lausitzring.

Wir hatten viel Entwicklungsarbeit in Sachen Fahrwerk und Elektronik am Freitag und Samstag. Der Fehlerteufel hat uns schon SA im 2. Quali erwischt mit einer Kleinigkeit! Am SO früh nach dem WarmUp hat es einen größeren Defekt an unserem Motorrad gegeben, was wir nicht bis zu den Rennen lösen konnten. Die Enttäuschung ist groß im Team und wir arbeiten weiter hart daran unser Potenzial zu zeigen.

 

Danke an Alle die uns unterstützten und an uns glauben!

 

Das HMS Team

Hier finden Sie uns

HMS-performance
Im Zentrum 1
90542 Eckental

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 9126/288901

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.